Pressebericht

Messer in der Küche gezückt: "Du musst nun sterben"

Prozess vor dem Landgericht

von Martin Kalkalische vom 05.08.2019 in Westfälische Nachrichten

Quelle: t.wn.de

Wie die WN berichtet, begann am Montag vor dem Landgericht Münster der Prozess gegen einen 29-Jährigen, der seinem Untermieter im Februar diesen Jahres Stichverletzungen mit einem Messer zugefügt hatte.

Der Angeschuldigte leidet an einer paranoiden Psychose und dürfte zum Tatzeitpunkt schuldunfähig gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft hat daher auch eine Antragsschrift im Sicherungsverfahren bei Gericht eingereicht, um eine Unterbringung des Täters in einer forensischen Psychiatrie zu erreichen.

Der Prozess wird fortgesetzt.

Als Verteidigerin tätig: Rechtsanwältinnen und Fachanwältinnen für Strafrecht Ursula Knecht und Ulrike Baumann

Zurück zur Übersicht


 

Kontakt

Knecht und Baumann
Servatiiplatz 3
48143 Münster

Telefon:
0251 / 46 777

E-Mail:
kanzlei@knecht-baumann.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
und
14:00 - 18:00 Uhr

DatenschutzImpressum |  © 2022 - Knecht und Baumann