Pressebericht

Angeklagter spricht von "Hass" auf die Nachbarn

Auftakt im Müllsammler-Prozess

von Björn Meyer vom 21.02.2019 in WN

Quelle: t.wn.de

Wie die WN berichtete, begann vor dem Landgericht Münster der Prozess, in dem dem Angeklagten Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz zum Nachteil seiner Nachbarn von der Staatsanwaltschaft Münster vorgeworfen wird.

Am ersten Prozesstag wurden die Anklageschriften verlesen, die Taten aus den Jahren 2016 bis 2018 betrafen. Im Anschluss wurde der Lebenslauf des Angeklagten besprochen und dann die Taten, die dem Angeklagten vorgeworfen werden.

Der Angeklagte ließ sich weitgehend geständig ein, betonte aber stets, die Beleidigungen nicht grundlos ausgestoßen zu haben. Die Nachbarin habe jeweils Anlass gegeben, sie zu beleidigen.

Der Prozess wird fortgesetzt.

Als Verteidigerin tätig: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Ursula Knecht

Zurück zur Übersicht


 

Kontakt

Knecht und Baumann
Servatiiplatz 3
48143 Münster

Telefon:
0251 / 46 777

E-Mail:
kanzlei@knecht-baumann.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
und
14:00 - 18:00 Uhr

DatenschutzImpressum |  © 2022 - Knecht und Baumann