Veröffentlichungen

Wurde aus dem Mann der Träume ein Vergewaltiger?

von -jh- vom 08.12.2009 in Münstersche Zeitung

Wie die MZ berichtete, begann am Montag vor dem Landgericht Münster der Prozess um eine Ehe, in der Vergewaltigungen durch den Ehemann stattgefunden haben sollen. Dieser machte am ersten Verhandlungstag von seinem Schweigerecht Gebrauch. Die inzwischen geschiedene Ehefrau machte im Rahmen einer Video-Vernehmung Angaben und belastete den Angeklagten.


Der Prozeß wird fortgesetzt.


Als Verteidiger tätig: Rechtsanwältin Ulrike Baumann