Veröffentlichungen

Prozess gegen früheren Strafverteidiger

von Lukas Speckmann vom 04.09.2018 in Westfälische Nachrichten
Details: t.wn.de

Schwerer Parteiverrat: Vom eigenen Anwalt hintergangen

Wie die WN berichtete, muss sich ein ehemaliger Anwalt aus Münster vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm schweren Parteiverrat zum Nachteil einer ehemaligen Mandantin vor.

Der Anwalt soll der Mandantin - entgegen ihrer Interessen - zum Schweigen geraten haben, zum Schutz der "Hintermänner". Diese sollen den Anwalt wohlmöglich sogar dafür bezahlt haben.

Als Zeugenbeistand tätig: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Ursula Knecht