Veröffentlichungen

Notorischer Abfallsammler in Kinderhaus - Der Müllberg ist wieder da

von Karin Völker vom 31.03.2017 in Münstersche Zeitung
Details: www.muensterschezeitung.de

Wie die MZ berichtete, kommt es in Kinderhaus zwischen Nachbarn immer wieder zu Streit wegen Gegenständen, die ein Nachbar in seinem Garten sammelt. Die Nachbarin hält es insgesamt für eine Ansammlung von Müll, durch die sie sich gestört fühlt.

Tatsächlich hatte die Stadt Münster im Jahr 2016 die Zwangsräumung des Grundstücks veranlasst und dabei ca. 40 Tonnen entsorgt.

Nun hat die Nachbarin den Sammler wegen seiner Drohgebärden bei der Polizei angezeigt.

Als Verteidigerin tätig: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Ursula Knecht