Veröffentlichungen

Nach Tat bitterlich geweint

von k.w. vom 10.11.2001 in Westfälische Nachrichten (Gronau)

Von der Staatsanwaltschaft Münster wird gegen einen Siegerländer ermittelt, dem vorgeworfen wird 1998 und 2001 jeweils eine junge Frau vergewaltigt und ermordet zu haben, wie die WN berichtete. Der Beschuldigte wird von Rechtsanwalt Jürgen Knecht verteidigt.

Schon 1994 war der Angeklagte mit einer versuchten Vergewaltigung polizeilich in Erscheinung getreten, die Ähnlichkeit der Tatausführung brachte die Polizei auf seine Spur.