Veröffentlichungen

Mutter starb im Brunnen - Angeklagter schweigt zunächst

von Monika Koch vom 15.04.2020 in WN
Details: www.wn.de

Mordprozess am Landgericht Münster

Wie die WN berichtete, gab es am Landgericht Münster den Prozessauftakt im Mordprozess gegen einen 55-jährigen Mann aus Neuenkirchen, der seine 79-jährige Mutter in einem Brunnen auf dem Hof der Mutter ertränkt haben soll.

Der Angeklagte hat nach Verlesen der Anklage durch die Staatsanwaltschaft Münster von seinem Recht zu schweigen Gebrauch gemacht.

Als Vertreterin der Nebenklage tätig: Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Ulrike Baumann