Veröffentlichungen

Kurier verurteilt

von Günter Weber vom 12.09.2006 in Münstersche Zeitung

Drogen in Taschen

Münster. Auch eine Beihilfe zum Drogenhandel ist kein Kavaliersdelikt. Das musste jetzt ein 50-jähriger Kaufmann aus Steinfurt erfahren, der als Überbringer von Marihuana in großen Mengen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten verurteilt wurde. Er hatte in mindestens zwölf Fällen in einer Tiefgarage in Münster Sporttaschen in Empfang genommen und weiter gegeben, in denen jedes Mal fünf bis zehn Kilo Rauschgift verpackt waren. Drahtzieher war ein Ehepaar aus Schapdetten, das bereits zu viereinhalb und drei Jahren verurteilt worden war.

Als Verteidiger des Ehepaares tätig gewesen: Rechtsanwalt Jürgen Knecht und Rechtsanwältin Ulrike Baumann

Veröffentlichung des vollständigen Presseberichtes mit ausdrücklicher und freundlicher Genehmigung des verfassenden freien Journalisten Günter Weber.