Veröffentlichungen

Gericht quittiert Luftrechnungen

von szy vom 18.12.2003 in Westfälische Nachrichten

Das Landgericht Münster verurteilte die von Rechtsanwältin Ursula Knecht verteidigte Angeklagte zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 30 Fällen.

Dennoch konnte die Verurteilte, die sich bis zur Urteilsverkündung in Untersuchungshaft befunden hatte, den Gerichtssaal in die Freiheit verlassen, denn das Gericht war dem Antrag der Verteidigerin gefolgt, den Haftbefehl außer Vollzug zu setzen.


Web Link: Dieser Pressebericht im Internet