Veröffentlichungen

15 Jahr Haft - trotzdem eine Channce

von Ingrid Krüger vom 10.05.2007 in Rheinische Post

Die RP berichtete über das Urteil der 12.Großen Strafkammer des Landgerichts Mönchengladbach, mit dem zwar der Angeklagte zu einer Freiheitsstrafe von 15 Jahren verurteilt wurde, das Gericht aber keine Sicherungsverwahrung anordnete.

"Erleichtert wechselte der Angeklagte mit dem kalkweissen Gesicht einen Blick mit seiner Verteidigerin." So berichtete die RP über die Reaktion des Angeklagten an dem Prozesstag anläßlich der Urteilsverkündung. 

In die Verurteilung hatte das Gericht zwei weitere Verurteilungen einbezogen, in denen der Angeklagte ebenfalls jeweils zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt worden war - zuletzt vor dem Landgericht Essen wegen schweren Raubes zu zehn Jahren Freiheitsstrafe.

Als Verteidiger tätig: Rechtsanwältin Ursula Knecht

Web Link: Dieser Pressebericht im Internet